Zeremonietexte

Eure-Geschichte Beispieltext

Jedes Mal schreibt die Liebe eine neue ganz individuelle Geschichte zwischen Zwei Menschen und so auch zwischen Braut und Bräutigam. Die Beiden kennen sich wirklich schon recht lange In diesem Jahr hatten Sie 10 jähriges Jubiläum. Dass die Beiden sich überhaupt erst getroffen haben, ist wirklich auch schon bemerkenswert.

Bräutigam aufgewachsen in Portugal und Braut in Niederbayern. Studiert haben Sie in Östreich- Berlin und Regensburg. Dass Sie sich dann doch kennengelernt haben, haben Sie Bräutigams Freund Peter zu verdanken.

Zum ersten Mal gesehen haben Sie sich in wunderschönen Wal Mart in Mainz Gonsenheim, als Braut Peter besuchte. Sie in ihren schwarzen Lieblingslederhosen und bauchfrei und Bräutigam in seinem schicken Sportdress mit ausgeleierten Sporthosen und uralten Nike Airmax. Gefunkt hat es hier ……… noch nicht.

Etwas später trafen Sie sich dann in Budapest wieder, als Sie ihren gemeinsamen Freund dort besuchten. Und nach einer Party in Mainz sah die Sache dann schon wieder ganz anders aus. Bräutigam überraschte Braut ein paar Tage nach der Party mit der Frage, ob Sie nicht ein paar gemeinsame Tage verbringen sollten.

Diese Tatsache wurde von Braut mit Ihren Freundinnen, weitläufig diskutiert ob sie so verwegen sein konnte gleich vier Tage mit diesem Kerl zu verbringen. Gott sei Dank- man sieht es 10 Jahre später – war die einhellige Meinung Ja!. Es folgten aufregende Jahre mit der Pendelei zischen Regensburg / München und Mainz, Auslandsaufenthalte u.a. in Montreal, China und Barcelona, diverse Staatsexamen , erste Jobs und endlich die gemeinsame Wohnung in München. Hierbei ging bei Beiden die Liebe immer durch den Magen. So ist bei Ihren gemeinsamen Reisen, eine weitere Leidenschaft, der beiden nach Ankunft die wichtigste Entscheidung welchen nationalen kulinarischen Spezialitäten zuerst probiert werden sollen. Als Bräutigam dann klar wurde, dass er Braut nie wieder los lassen sollte

( Die Erkenntnis kam früh- nach guten 9 Jahren), hat er sie auch dann ganz unerwartet erwischt mit einem Antrag in Berlin, als Braut eigentlich beruflich unterwegs war und am Wochenende eher im Kopf hatte welche Currywurst am besten wo zu essen sei als einen Heiratsantrag.

Braut hat ja gesagt, und deshalb sind wir heute hier. Bräutigam ist Brauts Fels in der Brandung.

Er hat die letzten 10 Jahre mit ihr jede Höhe und Tiefe mit unendlicher Geduld, Liebe, Ruhe und viel Humor gemeistert. Überhaupt ist dieser gemeinsame Humor für Dich Braut , einer der Eckpfeiler Eurer Beziehung.

Ein Leben ist für Dich ohne Bräutigam nicht mehr denkbar. Bräutigam liebt an Braut vor allem

ihre Herzlichkeit, Fröhlichkeit, Ehrlichkeit und Lebensfreude. Ihn macht es auch immer sehr glücklich zu sehen,

wie Braut eine unendliche Vorfreude auf Urlaube, Feste oder auch nur auf einen schönen Restaurantbesuch entwickeln kann. Damit reißt Braut Dich Bräutigam auch immer aus Deinem Alltag und erdet Dich für die wirklich wichtigen Sachen im Leben.

Dabei genießt Du mit Ihre jede Stunde und findest es unglaublich mit Ihr noch über jeden Unsinn stundenlang Lachen zu können.

Braut erweitert auch nach so vielen Jahren stets Deinen Horizont durch Ihren Wissensdurst und Ihre Neugier.

Ich wünsche euch beiden das ihr oft daran denkt was ihr am anderen so mögt und was für einen tollen Menschen ihr gefunden habt.

Freut euch, geniesst es, lasst es nicht vergessen werden.

Und ihr seid natürlich auch von einer Gruppe ganz besonders lieber Menschen umgeben.

Menschen die sich nicht durch eine Hochzeit im Ausland zurück schrecken haben lassen, sondern im Gegenteil das ganz herzlich willkommen heissen und das Land in dem Bräutigam aufgewachsen ist endlich mal kennen lernen oder auch erneut besuchen.

Ihr könnt Euch wirklich glücklich schätzen, so eine Vielzahl Menschen um Euch zu haben, deren einziger Gedanke am heutigen Tag Euer Glück ist.

Das Brautpaar hat mir verrate wie glücklich es sich schätzt, solche Freunde zu haben.

You may also like...